Harmonische Folien durch die Drittel-Regel!

Beispiel b) mit Hilfsgitter

Fotografen haben das Ziel, harmonische Fotos aufzunehmen. Diese haben den Vorteil, dass sie lebhafter, interessanter und vor allem ästhetischer auf den Betrachter wirken. Hierfür wird unter anderem die “Drittel-Regel” angewandt. Die “Drittel-Regel” schafft Abwechslung zu Motiven, die sich im Zentrum befinden. Objekte, die sich im Drittel eines Bildes befinden, nimmt das menschliche Auge viel stärker wahr. Solche Objekte sind dominanter und auffallender. Da unsere Folien ebenfalls harmonisch sein sollen, sollten wir diese Regel adaptieren.

Dritteln Sie hierfür die Folie vertikal sowie horizontal, sodass ein Gitter mit neun Felder entsteht. Nun haben Sie vier Schnittpunkte in der Mitte der Folie, an denen sich die Linien schneiden. Diese vier Schnittpunkte dienen zur Orientierung der zu platzierenden Objekte. Setzen Sie das Objekt aber nicht ins mittlere Feld. Das lässt die Folie langweilig und uninteressant wirken. Setzen Sie die Objekte lieber auf einen der vier Schnittpunkte, das lässt die Folie harmonischer erscheinen. Somit geben Sie dem Publikum einen klaren Punkt, auf das es sich fokussieren soll. Zudem brauchen Sie mit Hilfe des Gitters nicht ständig zu überlegen, wohin Sie die Objekte auf der Folie platzieren sollen. Mit diesem Gitter sparen Sie somit Zeit. Beim Einsetzen der Objekte müssen Sie die Schnittpunkte nicht um jeden Preis treffen, das Gitter dient nur zur Orientierung. Es soll Ihnen helfen, die Folie ästhetischer zu gestalten.

Im Folgenden finden Sie vier Beispiele, um das Geschriebene zu verdeutlichen.

Das Gitter wird auch der Symmetrie wegen erstellt. Im Beispiel a) ist das der Fall. Damit die einzelnen Wörter mittig platziert sind, habe ich das Gitter zur Orientierung verwendet. So bin ich mir über die symmetrische Platzierung der Wörter sicher.

Im Beispiel b) ist die Platzierung der Banane auf den rechten unteren Schnittpunkte deutlich zu sehen. Auch der Text orientiert sich an dem Gitter, sodass die Platzierung der Banane und des Textes harmonisch aufeinander abgestimmt sind. Die Folie ist alles andere als langweilig!

Beispiel c) und d) sind ähnlich aufgebaut. Auf beiden Folien befindet sich die Person im linken bzw. rechten Drittel. Der Text orientiert sich ebenfalls am Gitter. Die Folien sind ästhetisch.

Nachtrag: In Beispiel e) befindet sich die Sonne wie maßgeschneidert im rechten unteren Schneidepunkt. Der Text ist aus “Harmoniegründen” links oben positioniert.

Übrigens: Die ersten vier Fotos habe ich kostenlos bei morguefile heruntergeladen. Diese Seite kann ich Ihnen für Ihre Bildersuche mit gutem Gewissen weiterempfehlen.

…………………………………………………………………………………………………………

Weitere Artikel

- Nutzen Sie Zitate zur Steigerung Ihrer Glaubwürdigkeit!

- Überzeugender präsentieren durch Vergleiche!

- Durch Animationen professioneller präsentieren!

………………………………………………………………………………………………………….

Anhand dieser Beispiele sehen Sie, wie einfach es anhand der “Drittel-Regel” ist, Folien harmonisch zu gestalten. Wenn Sie Schwierigkeiten haben, ein solches Gitter zu erstellen, dann schreiben Sie mich an. Ich helfe Ihnen sehr gerne weiter.

Für Ihre nächste Präsentation wünsche ich Ihnen viel Erfolg!


Wenn die Folien nicht angezeigt werden, klicken Sie einfach HIER, um die Folien in einer Slideshow zu sehen.


Hinterlasse eine Antwort

*


*